Das Kind ist der Erbauer seines Selbst.“ (Maria Montessori)

Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der katholischen Kindertagesstätte St. Judas Thaddäus, begleiten das Kind in seiner Entwicklung mit seinen eigenen individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Dazu schaffen wir den Raum für Geborgenheit und Sicherheit. Als Mitglied in der christlichen Gemeinschaft erlebt das Kind in unserer Kindertagesstätte ein Ort, indem der Grundgedanke „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ täglich erlebt und gelebt wird. Wir schätzen die Freude des Kindes am Spiel, in der es eigenständig die Welt und seine Umgebung verstehen und mitgestalten will. Wir nehmen die Interessen, Bedürfnisse, Wünsche und Gefühle des Kindes ernst und schaffen auf dieser Grundlage eine geeignete vorbereitete Umgebung für die individuellen Situationen. Täglich erfährt das Kind genügend Freiraum, um seine Kreativität und Eigenständigkeit auszuleben und weiterzuentwickeln. Unser ganzheitliches Ziel ist es, das Kind zu motivieren eigenständig und freiheitlich zu denken. Dazu braucht es vielfältige Räume, damit es seine Umwelt erobern, begreifen und erforschen kann.